Datenschutzerklärung

 

Zum Datenschutz auf meiner Webseite möchte ich dir in meinen eigenen Worten Folgendes sagen. Ich gehe mit deinen Daten sorgsam und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen um.

Um die Online-Buchung anbieten zu können, benötige ich bestimmte Daten von dir (wie z.B. deine E-Mail Adresse und dein Zahlungsmittel). Diese Daten werden zur Verarbeitung der Buchung auch an meine Anbieter für Buchung (WP Amelia) und Zahlung (Paypal, Stripe) weitergeleitet. Deine Daten werden diesen Services nicht zu eigenen Zwecken zur Verfügung gestellt.

Falls du eine Nutzung über diese Anbieter nicht möchtest, kontaktiere mich zur Terminvereinbarung per E-Mail oder telefonisch und lass mich dies wissen. Ich erfasse deine Daten dann intern nicht über meine Buchungssoftware WP Amelia, sondern speichere sie ausschließlich lokal. Deine Zahlung erfolgt in diesem Fall per Kartenzahlung oder Überweisung.

Um einen Newsletter anbieten zu können, benötige ich ebenfalls bestimmte Daten von dir (deine E-Mail Adresse und deinen Namen). Diese Daten werden zur Verarbeitung auch an meinen Anbieter (Mailchimp) weitergeleitet. Deine Daten werden diesem Service nicht zu eigenen Zwecken zur Verfügung gestellt. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden, und damit der Nutzung deiner Daten widersprechen.

Die Anmeldung zu meinem Newsletter kann die Voraussetzung für den Erhalt von kostenlosen Angeboten sein. Solltest du an diesen Angeboten interessiert sein, dich aber nicht für den Newsletter anmelden wollen, kontaktiere mich bitte direkt.

Um meine Webseite optimal betreiben und der Nutzung entsprechend weiter entwickeln zu können, werte ich Statistiken über die Nutzung der Webseite mit Hilfe von Clicky und Intspectlet aus. Clicky und Inspectlet erfassen Daten anonym und stellen mir die Auswertung zur Verfügung. Beide Dienste nutze ich ausschließlich mit der Einstellung, welche die IP-Adresse anonymisiert, bevor die Daten gespeichert werden. Auch diesen Diensten werden deine Daten nicht zu eigenen Zwecken zur Verfügung gestellt.

Sofern du aus Europa aus auf meine Webseite zugreifst, gilt auch dafür natürlich die Datenschutz-Grundverordnung.

Möchtest du der Nutzung deiner Daten für die Statistikzwecke widersprechen, findest du hier schon mal die Opt-Out-Links:

Clicky: https://clicky.com/optout

Inspectlet: https://www.inspectlet.com/optout

Weitere Details zu den hier genannten Punkten und darüber hinaus findest du im weiteren Text.

Allgemein

Der Besuch dieser Website ist mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verbunden. Zwar sind beim bloßen Aufrufen der Seite grundsätzlich keine Angaben über personenbezogene Daten erforderlich, da jedoch bestimmte Funktionen der Website und damit möglicherweise verbundener Dienste einen Verarbeitungsvorgang hervorrufen können, sollen alle Besucher an dieser Stelle über die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle, den Zweck und den Umfang der Verarbeitung und natürlich über ihre Rechte als Betroffene informiert werden. Alle Datenverarbeitungsvorgänge auf dieser Website erfolgen im Einklang mit den datenschutzrechtlichen gesetzlichen Vorschriften, insbesondere mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Es wird daher von den Betroffenen eine Einwilligung für die Verarbeitung eingeholt, wenn nicht eine gesetzliche Grundlage für den einzelnen Verarbeitungsvorgang vorhanden ist.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und des BDSG ist:

Johanna Miller
Lehrerin für Alexander-Technik
Sonnenallee 135
12059 Berlin

Telefon: 0179 7522394
Email: mail@johannamiller.de

Cookies

Auf dieser Website kommen sogenannte Cookies zum Einsatz (Session-Cookies und Permanent-Cookies). Cookies sind von einem Server generierte Textdateien, in denen Informationen über den auf die Seite zugreifenden Nutzer gespeichert und auf dessen Gerät abgelegt werden. Session-Cookies werden nur für die Dauer des Besuches der Website, Permanent-Cookies hingegen werden dauerhaft auf dem Gerät des Nutzers gespeichert. Bei erneutem Zugriff auf die Website kann der Server den Nutzer über die Permanent-Cookies identifizieren und die auf diese Weise hinterlegten Informationen auswerten. Die durch den Einsatz von Cookies erhobenen Daten können mit den mittels Erstellung von Nutzungsprofilen erhobenen Daten zusammengeführt werden.

Wenn der Nutzer mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden ist, hat er die Möglichkeit, über Einstellungen des Browsers das Setzen von Cookies zu verhindern und auch bereits gesetzte Cookies zu löschen. Es ist dann jedoch nicht sichergestellt, dass die Website vollständig angezeigt wird und alle Funktionen genutzt werden können.

Zweck des Einsatzes von Cookies ist, die Nutzung der Website zu vereinfachen und in Teilen überhaupt zu ermöglichen. Es sollen durch die Auswertung der mittels Cookies erhobenen Daten außerdem die Qualität der Website und der Inhalte verbessert werden.

Statistik, Darstellung, Zusammenarbeit mit Behörden

Zur Erstellung von Zugriffsstatistiken, für die korrekte Darstellung der Inhalte sowie zur bestmöglichen Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs werden beim Besuch dieser Website die folgenden Daten erfasst:

  • IP-Adresse
  • URL der abgerufenen Seite
  • Referer (die vorhergehende Seite, von der an die aufgerufene Seite weiterverwiesen wurde)
  • Seiten, die über diese Website aufgerufen werden
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Dauer des Zugriffs
  •  Informationen über den Internet-Service-Provider, das genutzte Betriebssystem und den genutzten Browser

Diese beim Besuch der Website erhobenen Daten werden getrennt von anderen Daten, die im Rahmen der Nutzung der Website möglicherweise eingegeben werden, gespeichert und werden nur intern zu den genannten Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dazu besteht eine gesetzliche Verpflichtung. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Es besteht die Möglichkeit, per E-Mail persönliche Daten an die Verantwortliche zu übermitteln. Den Umfang und die Art der so übermittelten Daten bestimmst du grundsätzlich selbst durch den Inhalt der E-Mail. Es wird hier darauf hingewiesen, dass der Versand einer E-Mail als Einwilligung zur Datenverarbeitung gewertet wird. Die Daten können für vorvertragliche Maßnahmen und zur Vertragserfüllung genutzt werden.

WP Amelia (Terminsvereinbarung)

Auf dieser Website wird zur Terminsvereinbarung der Dienst WP Amelia genutzt, ein Service der TOUCH ME SOFT D.O.O. mit Sitz in Milovana Marinkovica, 3, 11000, Serbien. Die von dir im Zusammenhang mit der Terminsvereinbarung übermittelten Daten können dorthin weitergeleitet und gegebenenfalls Dritten zugänglich gemacht werden, wenn und soweit dies für den Service erforderlich ist. Weitere Informationen zu den so erhobenen und verarbeiteten Daten sind unter https://wpamelia.com/privacy-policy/ abrufbar.

Mailchimp (Newsletter)

Auf dieser Webseite wird zum Newsletterversand der Dienst Mailchimp genutzt, ein Service der Mailchimp-Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die von dir im Zusammenhang mit dem Newsletter übermittelten Daten können dorthin weitergeleitet werden und gegebenfalls Dritten zugänglich gemacht werden, wenn und soweit dies für den Service erforderlich ist.

Weitere Informationen zu den erhobenen und verarbeiteten Daten sind im Folgenden beschrieben. Ergänzend hierzu verweisen wir auf https://mailchimp.com/legal/privacy/und Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es grundsätzlich aus, wenn du deine E-Mail-Adresse angibst. Wir können dich jedoch bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen.

Double-Opt-In-Verfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich in einem sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Du erhälst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der du um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte „Blacklist“) vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Inhalte:

Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

Erfolgsmessung: Die Newsletter enthalten einen sogenannte „web-beacon“, d.h., eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw., sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, welches sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt, bzw. muss ihm widersprochen werden.

Voraussetzung der Inanspruchnahme kostenloser Leistungen: Die Einwilligungen in den Versand von Mailings kann als Voraussetzung zur Inanspruchnahme kostenloser Leistungen (z.B. Zugang zu bestimmten Inhalten oder Teilnahme an bestimmten Aktionen) abhängig gemacht werden. Sofern die Nutzer die kostenlose Leistung in Anspruch nehmen möchten, ohne sich zum Newsletter anzumelden, bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner, Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch), Vertragliche Leistungen und Service.
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
  • Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Du kannst den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. deine Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest du entweder am Ende eines jeden Newsletters oder kannst sonst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugswürdig E-Mail, hierzu nutzen.

lexoffice (Rechnungsstellung)

Für die Erstellung und den Versand der Rechnungen arbeiten wir mit lexoffice, einem Service der Haufe Service Center GmbH, Munzinger Straße 9, 79111 Freiburg zusammen. Es werden daher für die Erstellung der Rechnung die dafür notwendigen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und die gebuchte Leistung) dorthin weitergeleitet und für die Erstellung und den Versand der Rechnung(en) genutzt. Eine über den vorstehenden Zweck hinausgehende Nutzung der Daten erfolgt nicht.

Clicky (Statistik)

Zur Erstellung von Statistiken arbeiten wir mit Clicky, einem Service der Roxr Software Ltd, 10883 SE Main St #201, Milwaukie, OR, 97222, Vereinigte Staaten („Roxr“). Für die Zugriffsstatistiken werden daher von Roxr Cookies erzeugt und die unter der Überschrift „Statistik, Darstellung, Zusammenarbeit mit Behörden“ genannten Daten sowie die Koordinaten der Mausklicks erfasst. Diese Daten können an Server von Roxr in den Vereinigten Staaten übermittelt werden. Roxr kann dadurch pseudonyme Nutzerprofile erstellen, allerdings wird der Service nur mit der Anonymisierungsfunktion für die IP-Adresse eingesetzt, so dass diese für Nutzer aus Staaten der Europäischen Union oder aus Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes nur gekürzt übermittelt wird. Weitere Informationen dazu finden sich in der Datenschutzerklärung von Roxy unter https://clicky.com/terms/privacy, der Datenverarbeitungsvertrag von Roxy ist unter https://clicky.com/terms/dpa abrufbar. Die weitere Erhebung und Nutzung der Daten kann durch das Wählen der Opt-Out-Funktion verhindert werden, diese ist abrufbar unter https://clicky.com/optout.

Inspectlet (Nutzungsstatistik)

Zur Erstellung von Nutzungsstatistiken arbeiten wir mit Inspectlet, einem Service der Inspectlet, Inc. Dieses Tool ermöglicht uns die Erstellung genauerer Statistiken über die Nutzung der Website durch Cookies (es werden sogenannte „Heatmaps“ erzeugt). Diese Daten können an Server in den Vereinigten Staaten übermittelt werden und auf ihrer Grundlage pseudonyme Nutzerprofile erstellt werden. Die Daten der pseudonymisierten Profile werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Weitere Informationen dazu finden sich in der Datenschutzerklärung von Inspectlet unter https://www.inspectlet.com/terms-of-service#privacy. Die weitere Erhebung und Nutzung der Daten kann durch das Wählen der Opt-Out-Funktion verhindert werden, diese ist abrufbar unter https://www.inspectlet.com/optout.

Google Maps

Auf dieser Website kommt Google Maps zum Einsatz. Google Maps ist ein Service der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (Google). Bei dem Aufruf der Website wird eine Verbindung zu Servern von Google, die sich in den USA befinden können, hergestellt. Google kann durch den Einsatz eines Cookies den Besuch der Website und die IP-Adresse des Besuchers identifizieren. Bei Verwenden der Google Maps Funktionen werden weitere Daten wie z.B. der Standort übermittelt. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, kann Google möglicherweise diese Daten mit weiteren Daten Ihres Google-Profils zusammenführen.

Die Datenerhebung mittels Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung im Browser oder durch den Einsatz anderer entsprechender Software ebenso verhindert werden wie das dauerhafte Ablegen (Setzen) von Cookies auf dem System des Besuchers. Ein von Google bereits gesetzter Cookie kann jederzeit durch eine entsprechende Einstellung im Browser oder durch den Einsatz anderer entsprechender Software gelöscht werden.

Google hat sich nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) zertifizieren lassen. Auf diese Weise sichert Google zu, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz könne Sie den Google-Nutzungsbedingungen (abrufbar unter https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de) und den Geschäftsbedingungen für Google Maps (abrufbar unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html) entnehmen. Allgemeine Informationen zum Datenschutz sind unter https://policies.google.com/privacy abrufbar.

Stripe

Wir bieten Zahlungen mit Stripe an, dafür arbeiten wir mit der Stripe, Inc.,185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA zusammen. Stripe ist ein Zahlungsdienstleister, der den Zahlungsverkehr online abwickelt, dafür wird die Stripe Website, eine App oder eine andere Software eingesetzt. Das Empfangen und Senden von Zahlungen erfolgt virtuell durch den Dienst von Stripe, wird jedoch letztlich über klassische Zahlungsmittel wie ein Bankkonto, eine Kreditkarte oder ähnliches abgewickelt.

Bei der Nutzung von Stripe als Zahlungsart werden von uns personenbezogene Daten erhoben und an Stripe weitergeleitet. Stripe verarbeitet diese Daten zur Abwicklung der Zahlung gegebenenfalls unter den zusätzlichen Datenschutzbestimmungen, die Stripe bei Inanspruchnahme seiner Leistungen mit den Nutzern vereinbart. Gegebenenfalls leitet Stripe die Daten auch an Dritte weiter, jedoch nur in dem Umfang und an die von Stripe angegebenen Empfänger. Genaueres dazu sowie weitere Informationen sind den Datenschutzbestimmungen von Stripe zu entnehmen, die unter https://stripe.com/de/privacy abrufbar sind.

Die von uns an Stripe übermittelten Daten sind in der Regel die persönlichen Daten (wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), die IP-Adresse und andere Daten, die zur Abwicklung der Zahlung notwendig sind. Auch die direkt mit der jeweiligen Zahlung in Zusammenhang stehenden Daten, die zur Abwicklung benötigt werden, werden von uns übermittelt.

Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit ohne die Einhaltung einer bestimmten Form auch gegenüber Stripe widerrufen werden. Ein Widerruf kann sich jedoch nicht auf Daten erstrecken, die zur Vertragserfüllung benötigt werden oder die aus zwingenden gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Zahlung mit Kreditkarte

Wir bieten die Zahlung mit Kreditkarten an. Dafür arbeiten wir mit Stripe zusammen (siehe dazu oben unter der Überschrift „Stripe“). Wir übermitteln bei Wahl der Zahlung per Kreditkarte die dazu von Ihnen angegebenen Daten zu Ihrer Kreditkarte an den Dienstleister. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der jeweiligen Zahlung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

PayPal

Wir bieten Zahlungen mit PayPal an, dafür arbeiten wir mit der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.

22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg zusammen. PayPal ist ein Zahlungsdienstleister, der wie eine klassische Bank fungiert, den Zahlungsverkehr aber über seine Website, App oder andere Software abwickelt. Zur Identifikation dient PayPal in der Regel keine Kontonummer, sondern eine E-Mail-Adresse, mit der Geld gesendet und empfangen werden kann. Die eigentlichen Zahlungen werden sodann wiederum über ein Bankkonto, eine Kreditkarte oder ein anderes Zahlungsmittel erfolgen.

Bei der Nutzung von PayPal als Zahlungsart werden von uns personenbezogene Daten erhoben und an PayPal weitergeleitet. PayPal verarbeitet diese Daten zur Abwicklung der Zahlung gegebenenfalls unter den zusätzlichen Datenschutzbestimmungen, die PayPal bei Inanspruchnahme seiner Leistungen mit den Nutzern vereinbart. PayPal übermittelt Daten gegebenenfalls auch an Dritte, zu denen auch Wirtschaftsauskunfteien gehören können. Weitere Informationen sind den Datenschutzbestimmungen von PayPal zu entnehmen, die unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE abrufbar sind.

Die von uns an PayPal übermittelten Daten sind in der Regel die persönlichen Daten (wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), die IP-Adresse und andere Daten, die zur Abwicklung der Zahlung notwendig sind. Auch die direkt mit der jeweiligen Zahlung in Zusammenhang stehenden Daten, die zur Abwicklung benötigt werden, werden von uns übermittelt.

Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit ohne die Einhaltung einer bestimmten Form auch gegenüber PayPal widerrufen werden. Ein Widerruf kann sich jedoch nicht auf Daten erstrecken, die zur Vertragserfüllung benötigt werden oder die aus zwingenden gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Speicherdauer und Löschung

Die auf dieser Website verarbeiteten Daten werden nach der Erreichung des mit der Verarbeitung jeweils beabsichtigten Zweckes, nicht jedoch vor Ablauf einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Insoweit die Daten für den Abschluss eines Vertrages, die Vertragserfüllung und/oder die Vertragsbeendigung erforderlich sind, werden sie für die dafür jeweils notwendige Zeit gespeichert und nach Beendigung der vertraglichen Beziehung gelöscht, soweit es nicht vertragliche und/oder gesetzliche Pflichten zur Speicherung der Daten gibt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn die Daten nach einer Einwilligung des Betroffenen verarbeitet werden. Regelmäßig wird die Datenverarbeitung jedoch zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erforderlich sein. Das berechtigte Interesse der Verarbeitung ist hier die Bereitstellung und Aufrechterhaltung des Online-Angebots zur Information der (potentiellen) Kunden und (potentiellen) Geschäftspartner sowie anderer an dem Internetauftritt Interessierter. In Ausnahmefällen ist Rechtsgrundlage auch ein anderer in Art. 6 Abs. 1 lit. c) – e) DSGVO aufgeführter Grund.

Deine Rechte

Nach der DSGVO bzw. dem BDSG haben die von der Datenverarbeitung Betroffenen ein Auskunftsrecht(Art.15 DSGVO) über die von ihnen erhobenen Daten, können eine Bestätigung über die Datenverarbeitung und eine Zurverfügungstellung einer Kopie der Daten verlangen sowie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde(Art. 77 DSGVO). Sie haben ein Recht auf Berichtigung(Art. 16 DSGVO), das auch in der Vervollständigung der Daten liegen kann. Du hast ein Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) (Art. Art. 17 DSGVO) und ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung(Art. 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Betroffene haben ein Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) der künftigen Verarbeitung der Daten und es gelten die Einschränkungen zu den Automatisierten Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO). Wenn du in die Datenverarbeitung eingewilligt hast und die Daten auf dieser Grundlage verarbeitet werden, hast du jederzeit ein Recht auf Widerruf dieser Einwilligung.